Die Ranger und Rover vom Stamm Aver Liekers haben gemeinsam den alten Gruppenraum renoviert. Dabei wurde der gesamte Raum neu gestrichen und Teppich wurde an die Wände geklebt, um die Akustik zu verbessern. Zudem wurde eine Wand künstlerisch mit einer Zelte-Skyline verschönert.

Platsch platsch! Leise schlagen die Wellen an den Rumpf des Hohburgbootes. Es ist Samstag Nachmittag und ein paar Pfadfinder üben sich im Rudern auf dem Westensee. Mehr schlecht als recht geht es zunächst einige Runden um die eigene Achse. Aber nach einiger Zeit klappt es schon besser. Von Ferne können sie den beiden Floßfahrern zu winken. Diese sind dabei, die Bedienung des zuvor von allen gemeinsam selbst gebauten Floßes zu perfektionieren. die Mai-Hohburg der Normannen fühlt sich fast an wie eine Hochsommerhohburg, denn es ist strahlender Sonnenschein. Das Wasser ist so warm, dass sich sogar die meisten ins Wasser trauen. Die Abende sind jedoch verseucht von einer Mückenplage, die kämpferisch versucht an das Blut der Pfadfinder zu gelangen. Die Tage verliefen ungefähr so. Mit viel Spass und Nässe.

Seite 1 von 2